Zum Inhalt springen

Ectobiidae, Waldschaben


Waldschaben findet man vor allem im Frühjahr, Sommer und Spätsommer in den Monaten Mai bis Oktober. Sie leben in Misch- und Laubwäldern und ernähren sich vor allem von sich zersetzenden Pflanzenteilen. Sie sind tagsüber aktiv. Dabei bevorzugen sie eine lockere Bepflanzung, niedere Büsche und sonnige, geschützte und vor allem warme Orte. Ihre Überwinterung findet im Laub oder auch in Komposthaufen statt.

Anders als bei ihren ungeliebten Verwandten ist von den Waldschaben keine Affinität zu Nahrungsmitteln im menschlichen Haushalt bekannt. Waldschaben finden in Häusern keine Nahrung und sterben dort innerhalb weniger Tage.

Seite „Waldschaben“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. Juli 2019, 18:18 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Waldschaben&oldid=190700343 (Abgerufen: 26. Mai 2020, 14:11 UTC)