Zum Inhalt springen

Paguridae, Rechtshändige Einsiedlerkrebse


Die Rechtshändigen Einsiedlerkrebse (Paguridae) sind eine Familie der Zehnfußkrebse. Sie ähneln den Linkshändigen Einsiedlerkrebsen (Diogenidae), nur ist bei ihnen die rechte Schere größer. Sie leben in allen Weltmeeren, von den Küsten bis in die Tiefsee. Die meisten der über 550 Arten bleiben kleiner als ihre linkshändigen Verwandten.

Seite „Rechtshändige Einsiedlerkrebse“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 27. August 2019, 10:48 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Rechtsh%C3%A4ndige_Einsiedlerkrebse&oldid=191724347 (Abgerufen: 22. Mai 2020, 20:51 UTC)