Zum Inhalt springen

Oedemeridae, Scheinbockkäfer


Die Scheinbockkäfer, Schenkelkäfer oder Engdeckenkäfer sind eine Familie mit weltweit etwa 1.500 Arten. In Europa kommen 122 Arten und Unterarten vor, in Mitteleuropa sind es etwa 30 Arten.

Sie leben in Wäldern und an deren Rändern, auf Wiesen und auch in Gärten und sitzen oft auf Blüten von Büschen und krautigen Pflanzen. Die Imagines ernähren sich von Pollen. Manche lassen sich in der Nacht durch künstliches Licht anlocken. Die Larven entwickeln sich in allen Arten von Holz oder in trockenen Stängeln krautiger Pflanzen. Es gibt Arten, die sogar in Treibholz leben können. Die Tiere überwintern als Puppe in der Puppenwiege.

Seite „Scheinbockkäfer“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 9. April 2019, 18:54 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Scheinbockk%C3%A4fer&oldid=187417099 (Abgerufen: 11. Juni 2020, 18:48 UTC)