Zum Inhalt springen

Mammalia | Säugetiere

Die Säugetiere (Mammalia) sind eine Gruppe der Wirbeltiere. Zu ihren kennzeichnenden Merkmalen gehören das Säugen des Nachwuchses mit Milch, die in den Milchdrüsen der Weibchen produziert wird, sowie das Fell aus Haaren, das sie in Kombination mit der gleichwarmen Körpertemperatur relativ unabhängig von der Umgebungstemperatur macht. Bis auf wenige Ausnahmen (Kloakentiere) sind Säugetiere lebendgebärend. Säugetiere sind an Land am artenreichsten verbreitet, doch bevölkern sie auch Luft und Wasser. Das Verhaltensspektrum der Säugetiere ist breit und flexibel, einige Gruppen zeigen komplexe soziale Gefüge. Es sind ca. 6400 rezente Arten bekannt.

Seite „Säugetiere“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 8. September 2020, 15:15 UTC. URL: de.wikipedia.org/w/index.php (Abgerufen: 9. Oktober 2020, 08:52 UTC)


Bestimmungsübung

Die Bestimmung der nachfolgenden Taxa sollte mit der aktuellen Ausgabe des Brohmers erfolgen. Nach dem jeweiligen Taxon erscheint auf der Folgeseite der Bestimmungsweg mit Anmerkungen zu verschiedenen Merkmalen.

  • mam0012
  • mam0040
  • mam0004
  • mam0013
  • mam0062
  • mam0031